Triumph T120 Bonneville von MotorVisionen: Eine Geschichte

Was bei einer Triumph T120 so alles funktionieren kann und was nicht, erfahren die Besitzer meist relativ schnell. In der folgenden Geschichte, die Ihren Anfang im Jahr 1992 genommen hat, erzählt uns Uwe Sickert (Chef vom MotorVisionen) den Reifeprozess seiner Bonneville. Diese entwickelte sich nach den Wehwehchen der Anfangsjahre zu einer (fast) perfekten Bonni, abseits typischer Café Racer – seiner „Beauty“.

Triumph T120 Bonneville von MotorVisionen: Eine Geschichte weiterlesen

Harley-Davidson Softail Slim – Custombike ab Werk

Den frühen Custombike-Buildern ging es darum, Motorräder in völlig individuelle Unikate zu verwandeln. Etwa in die Bobber der 1940 und 1950erjahre – flach, abgespeckt und befreit von überflüssigem Zierrat. Just diesem puristischen Look ist die neue Softail Slim verpflichtet – und sie bietet ihn ab Werk! Ihre Schöpfer reduzierten sie auf das was zählt, und trotz ihrer wuchtigen 16-Zoll-Speichenräder an Front und Heck, des breiten, mit einer Querstrebe versehenen Hollywood-Lenkers und der massigen Gabel macht sie ihrem Namen alle Ehre. Der besonders tief angeordnete Solositz und das schlanke Heck mit gechopptem Fender fügen sich perfekt in das minimalistische Design ein.

Harley-Davidson Softail Slim – Custombike ab Werk weiterlesen

Thunderbike „Flawless“: cleaner Showstepper

Thunderbike aus Hamminkeln gab seiner neuesten Schöpfung den Namen „Flawless“ – was nichts anderes bedeutet als „lupenrein“. Nichts könnte für diesen sehr sauberen Umbau als Bezeichnung trefflicher sein. Die Perfektion wird an jeder Stelle deutlich, egal wo man hinschaut! Ein aufs wesentliche reduzierter Showstepper in gefälliger und schon fast kühl wirkender Weiß/Violett Lackierung. Aufwändig, ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu drängen, sind die aus dem Vollen gefrästen Räder im bicolor Design.

Thunderbike „Flawless“: cleaner Showstepper weiterlesen