Magic Bike Parade 2011: älteste fahrbare Harley an der Spitze

Mit einer legendären Harley Davidson „Silent Grey Fellow“ aus dem Jahr 1916 – der ältesten fahrbaren Maschine der Kultmarke in Deutschland – eröffnete Dieter Hofem am vergangenen Samstag, 25. Juni, die Parade der Magic Bike 2011. Als Inhaber des Reinigungsmittelherstellers Chem-Tools ist Hofem ausgewiesener Spezialist für die Aufbereitung von Oldtimerfahrzeugen jeder Art. So hat der Selfmade-Man auch dieses besondere Stück Motorradgeschichte in akribischer Detailarbeit restauriert. Zu der Parade durch den Rheingau nach Eltville startete die über deutsche Grenzen hinweg einzigartige Maschine als Gespann mit einem Seitenwagen.

Magic Bike Parade 2011: älteste fahrbare Harley an der Spitze weiterlesen

„Scoop“ Café Racer von Custom-Wolf

Was tun wenn man sein “Personal Bike” verkauft? Man baut sich ein Neues. So geschehen beim Bau der “Scoop”. Ein Kunde von Wolfgang, dem Chef von Custom-Wolf, wollte unbedingt seine RAU Golden Brown kaufen. Schweren Herzens einigte man sich. Was jetzt? Es sollte ein standesgemäßer Nachfolger auf Basis eines Spezialrahmens sein. Das Bike sollte sportlich und schnell sein, aber trotzdem Showbike-Qualitäten aufweisen. Durch Zufall fand man im hohen Norden von Deutschland einen originalen Moto Martin Rahmen für die Verwendung von Suzuki GSX Motoren.

„Scoop“ Café Racer von Custom-Wolf weiterlesen

Harley-Davidson Evo Softail „Chimäre“ Trike von MotorVisionen

Eher ungewöhnlich sieht dieser Umbau einer 1994er Harley-Davidson Evo Softail aus. Kein typischer Cruiser oder Chopper sollte es werden, sondern ein Trike. Nach dem ersten Sportster Trike von MotorVisionen, sollte nun ein elegantere Version entstehen, die nur in weiß matt und in Chrom gehalten werden sollte. Die TÜV-geprüfte Schwinge und die Achse entstammten der – mittlerweile nicht mehr existenten – Firma VG. Die alte Schwinge wurde entfernt und durch die neue Trike Schwinge ersetzt, danach erfolgte die Ausrichtung und Befestigung der Achse. Diese wurde vorher zerlegt, das Differenzial wurde entlackt. Nachdem es anschließend poliert wurde, erfolgte der Zusammenbau.

Harley-Davidson Evo Softail „Chimäre“ Trike von MotorVisionen weiterlesen

Pure Metal Bike: Motorrad Skulptur

Ein „Denkmal an das Handwerk“ wollten Daniel Maag und seine Frau Lai setzen. So entstand in über 1600 Arbeitsstunden aus einer Harley-Davidson ein außergewöhnliches Motorrad. Seinen Namen Pure Metal Bike verdankt die Harley der aufwändigen Blechtreibearbeit, einer Technik die bei uns im Mittelalter auf hohem Niveau angewendet wurde. Etliche Kunstwerke dieser Metallverarbeitung finden sich noch heute in Kirchen, Klöstern oder Schössern. Diese Technik wollte Daniel mit der 3D-Bilderkunst aus Asien kombinieren. So ging er über viele Wintermonate in Thailand, Cambodia & Vietnam in die Kloster-Schulen, um danach das erlernte Wissen an seiner Harley-Davidson anzuwenden.

Pure Metal Bike: Motorrad Skulptur weiterlesen

Harley-Davidson Softail „Don“ von MotorVisionen

Die Basis dieses klassischen Umbaus bildet eine 1994er Harley-Davidson Softail, welche komplett auseinander genommen wurde. Es folgten die Anpassungen der verchromten Mammouth-Räder, der Brems- und Antriebseinheit. An der Front kommt eine ebenfalls verchromte Springergabel und ein 21″ Vorderrad zum Einsatz. Durch die Verwendung dieser Gabelform musste der Beach bar – Lenker modifiziert werden. An seinen Enden befinden sich die CCE Armaturen und runde Chromspiegel. LED Bulleye-Blinker runden das Erscheinungsbild des Motorrades ab. Für den klassischen Look sorgt der verchromte Scheinwerfer vorn.

Harley-Davidson Softail „Don“ von MotorVisionen weiterlesen