1929er Harley-Davidson Gespann von Chem-Tools auf der Solitude 2011

Nach einer erfolgreichen Präsentationen auf mehreren Oldtimer-Festivals ließ es sich Motor-Narr Dieter Hofem nicht nehmen, einige seiner Highlights aus seiner historischen Sammlung auch auf der Solitude 2011 in Stuttgart zu zeigen. Mit einer 1929er Harley-Davidson Racer inklusive originalen Rennanhänger, gezogen von einem Chevrolet Pick up aus dem Jahre 1929, begeisterte Hofem während der legendären Motorsportveranstaltung die Zuschauer für klassische Motorräder.

Das einmalige Gespann überzeugte dabei auch die Jury der Veranstaltung, die es mit dem Preis für den originellsten Auftritt auszeichnete. Auf dem Kurs rund um das schöne Schloss Solitude begeisterte die Rennmaschine später auch auf den eigenen Rädern: mit dem Sound von 40 urigen PS, 1.200 cm³ Hubraum und einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Die Auszeichnung auf der Solitude 2011 ist für den Macher bereits die dritte. Zuvor wurde das Gespann zweimal – in 2007 und 2010 – mit dem 3. Platz beim Concours d´Elegance Schwetzingen ausgezeichnet . Dass das Unternehmen aus Nieder-Olm den Titel seiner Automotive-Pflegeserie ‚Perfect Line’ zum Prinzip erklärt, bewies sich bei typisch britischen Wetter mit jeder Menge Matsch und Regen.

Weitere Stationen der Chem-Tools Oldtimer:

  • Classic Days 2011 auf Schloss Dyck vom 5. – 7. August 2011.
  • Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring vom 12. – 14. August 2011.
  • Concours d’Elegance in Schwetzingen vom 26. – 28. August 2011.

Da bleibt doch nur zu sagen: Gratulation zu dieser wirklich hübschen Harley – und natürlich auch dem Pick up.

Hier das wirklich gelungene Video dazu, unbedingt anschauen und Lautsprecher an!

Quelle & Bilder: Chem-Tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.